Schick der Kälte trotzen

Montag, 21. November 2016



Vor kurzem war ich wieder ein bisschen im Internet unterwegs auf der Suche nach ein paar neuen Kleidungsschmuckstückchen und blieb dieses Mal bei Peek&Cloppenburg Düsseldorf hängen. In erster Linie hielt ich Ausschau nach einem hübschen, kuscheligen Pullover und wurde prompt fündig! Ich habe zurzeit noch drei Favoriten, zwischen denen ich mich nicht entscheiden kann - die Qual der Wahl, wie man so schön sagt!


Was ich mir auch jedes Jahr neu kaufen kann, sind Jacken und Mäntel!
Da habe ich bei Tommy Hilfiger ein paar schöne gefunden… gut, dass bald Weihnachten ist! :D 

Tea Time

Donnerstag, 10. November 2016


Wer von euch trinkt genau so gerne Tee wie ich?! Am liebsten trinke ich Waldfrucht-Tee! Was nicht mein Favorit, aber total gesund ist, ist Brennnessel-Tee, daher versuche ich hin und wieder davon regelmäßiger ein paar frisch aufgebrühte Tassen zu trinken :) Selbst gemachter Pfefferminz-Tee kann auch sehr gut schmecken - kann, da ich schon Varianten getrunken habe, die mir gar nicht zusagten, andere wiederum fand ich wirklich gut!
Was sind eure Favoriten? Tipps immer her zu mir 



Oatmeal Rezept

Donnerstag, 20. Oktober 2016


Heute möchte ich euch ein Rezept empfehlen, was ich persönlich total gut finde: Bananen Oatmeal!

Hier die Zutaten:

50 g Haferflocken, zarte
200 ml Wasser
1  Banane
1 TL Zimtpulver 
  Vanille aus einer Vanille-Mühle

So wird es zubereitet:

Die Haferflocken müssen zu Beginn in einen Topf gegeben und mit dem Wasser übergossen werden. Dann wird das Ganze erhitzt und kurz aufgekocht. Dabei gut auf das Umrühren achten, damit nichts anbrennt. 

Danach auf mittlerer Stufe etwa 5 - 10 Minuten köcheln lassen. Wem die Masse zu dick wird, der kann gerne noch etwas Wasser oder alternativ auch Sojamilch hinzugeben.

Während die Masse köchelt, die Banane mit der Gabel zerquetschen und gemeinsam mit dem Zimt unterheben. Ich nehme wegen ihrer natürlichen Süße immer die reifen Bananen, die außen schon braun werden. Wem das nicht süß genug ist, kann gerne noch etwas Honig dazugeben. 
Für den Geschmack gebe ich immer noch ein bisschen Vanille aus einer Vanille-Mühle hinzu.

In einer Schüssel anrichten und warm genießen. Ihr könnt das Rezept auch super mit verschiedenen Früchten und was ihr sonst noch mögt als Topping ergänzen.






Pflegefavoriten im Herbst

Montag, 17. Oktober 2016

Wer sich schon ein bisschen länger unter meinen Lesern befindet, der weiß vielleicht schon, dass der Herbst meine absolute Lieblingsjahreszeit ist! Doch zwischen all den schönen Aspekten, gibt es natürlich auch die tückischen, kalten und grauen Momente! Daheim auf dem Sofa unter einer kuscheligen Decke mit einer Wärmflasche und einem heißen, wundervoll duftenden Tee ist das Ganze gleich viel erträglicher, aber worauf sollte man achten, wenn man eben doch raus muss? Sicher, eine dickere Jacke, ein Schal, der Tee oder Kaffe griffbereit im Thermobecher und los gehts! Fast. Es gibt ein paar Bereiche, die wir nicht ohne weiteres vor der zunehmenden Kälte schützen können: unser Gesicht! Ein Thema mit dem ich mich dieses Jahr mehr auseinander setzen werde, da ich letztes Jahr echt Schwierigkeiten damit bekam :D 


Vorweg möchte ich kurz zusammenfassen, was ich im allgemeinen für mein Gesicht mache. 

Neben der Peelingcreme bin ich ein rieisger Fan von den Weleda Produkten! Was ich fast täglich benutze, ist die erfrischende 2in1 Reinigung! Ab und an benutze ich auch Masken, die in erster Linie der Reinigung dienen, doch jetzt zur kälteren Jahreszeit, kommen noch welche hinzu die Feuchtigkeitsspendend sind :) Wichtig vor dem Rausgehen ist für mich auch das eincremen der Hände und meines Gesichtes. Mit meinen zuletzt verwendeten Produkten war ich leider nicht zufrieden, daher bin ich zurzeit noch auf der Suche nach passenden Produkten - gerne könnt ihr mit mir eure Erfahrungen teilen und mir eure Tipps verraten. Mein Tipp für euch an dieser Stelle, ist die Versandapotheke Europa Apotheek, wo ich viele meiner Pflege-Produkte seit neuestem immer bestelle. Dort finde ich gleich alles was ich brauche und muss nicht erst durch zig verschiedene Läden laufen :D 

Was sind eure Lieblingsprodukte im Herbst? Findet ihr alles was ihr braucht in die Drogerie oder gibt es auch bei euch Sachen, die ihr nur in der Apotheke bekommt? Ich freue mich auf eure Erfahrungen :) 




Inspirationen für euer Grillfest

Freitag, 22. Juli 2016


Zugegeben, den Sommer würde ich jetzt nicht als meine Lieblingsjahreszeit bezeichnen, aber er bringt Eigenschaften mit sich, auf die ich mich dann doch jedes Jahr freue: unter anderem die Grillsaison ♡ Wie manche von euch wissen, bin ich auf dem Land, in einem schönen Haus mit einem großen Garten aufgewachsen, für mich der perfekteste Ort um die schönsten Grillabende zu machen :) Hin und wieder bin ich auch heute noch zum Grillen zu Hause eingeladen, aber auf meiner Terrasse bei mir zu Hause geht’s auch ganz gut :) Dieses Jahr möchte ich unbedingt nochmal Fisch vom Grill probieren, was sich auch super anbietet, da ein Nachbar Angler ist und den Fisch selbst zubereitet.
Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten, was man grillen kann und eine große Auswahl an Inspirationen und Ideen findet ihr bei casando, die haben nicht nur tolle Rezepte, sondern auch tolle Sachen für Haus und Garten, sowie einen Ratgeber direkt auf ihrer Website.

Jedenfalls bin ich mit freundlicher Unterstützung von casando beim Durchstöbern auf ein Rezept gestoßen, das es mir sofort angetan hat: ein leckeres Pizzabaguette ♡ Das werde ich nächstes Wochenende gleich mal ausprobieren :)

Da ich ein paar Freunde habe, die auf Fleisch verzichten, habe ich noch Ausschau nach passenden Rezepten gehalten und einen richtig guten Beitrag darüber gefunden, wie man frisches Gemüse richtig grillt!
Es gibt tatsächlich das ein oder andere, was wir in den letzten Jahren verkehrt gemacht haben :D Schaut’s euch auf jeden Fall mal an - ich sag’s euch, es ist für jeden großen und kleinen Feinschmecker etwas dabei ♡





Outfits für den Sommer aus überraschenden Quellen

Montag, 13. Juni 2016

Wir alle kennen doch die großen Modeversandhäuser und ich möchte behaupten, dass fast jeder auch schon mal dort etwas gekauft hat! Wie ihr wisst, habe ich gerne Abwechslung und freue mich immer, wenn ich etwas entdecke, was eben nicht jeder oder jeder zweite hat :D Mit Unterstützung vom Online-Modeversandhandel Sieh an! habe ich mir in den letzten Tagen das Outfit unten auf dem Bild rausgesucht und zusammengestellt! 


Damit ihr euch besser vorstellen könnt, wie es kombiniert aussieht und wie ich es mir vorstelle, habe ich eine Zeichnung angefertigt.  Das Ganze kann man natürlich mit ein paar passenden Accessoires beliebig erweitern ♡ 



Zurzeit ist das Wetter noch ziemlich wechselhaft, daher finde ich die Kombination von einer langen, aber leichten Leggings und einem ärmellosen Blazershirt passend. Sollten zwischendurch ein frischer Wind und ein paar dunkle Wolken mal wieder den Weg kreuzen, einfach ein Jäckchen drüber gezogen und weiter geht’s! 




Einzigartige Freunde

Dienstag, 17. Mai 2016


Dieser Beitrag sollte eigentlich gestern schon raus, aber mir fehlten noch ein paar Fotos :)
In diesem Post geht es um ganz besondere Freunde  Bereits in den ersten Wochen meines Lebens, legte sich eine Berner Sennenhündin namens Anka vor meinen Kinderwagen und knurrte jeden an, der ihr nicht geheuer war - so erzählen es meine Eltern, meine Oma und die Fotos (die ich leider noch nicht gefunden habe). Als Anka verstarb nahm ihre Tochter Bessie ihren Platz ein. Meine Großeltern mussten sie wenige Jahre später auf Grund einer schweren Krankheit leider einschläfern lassen. Als ich ungefähr fünf war, kam ein kleiner Rottweiler Welpe in die Familie, Rambo! Auch von ihm muss ich die Fotos noch nachträglich einfügen. Meine Eltern trennten sich kurz nachdem ich neun wurde, der neue Freund meiner Mama hatte glücklicherweise auch einen Hund - Arthos, den ihr oben auf dem Foto sehen könnt. Zu ihm baute ich eine Bindung auf, die es vorher und bis jetzt so nicht mehr gab. Ich habe alle unglaublich lieb gehabt, aber ihn besonders, was nicht nur daran lag, dass ich ihn jeden Tag um mich hatte. Am 22. November 2010 musste er eingeschläfert werden, er konnte nicht mehr laufen, da seine Hinterbeine total kaputt waren. Er hat nichts mehr gefressen, er hat sich nur noch gequält... oh man!! Wie ich diesen Hund geliebt habe, wie ich ihn vermisse. Es tut mir immer noch unglaublich weh.


Nachdem auch Rambo eingeschläfert werden musste, holten sich meine Großeltern eine Hündin aus dem Tierheim zu sich - Tessie, auf dem Foto über diesem Text. Auch sie war total lieb, musste aber auch letztes Jahr auf Grund einer Krebserkrankung eingeschläfert werden.

Meine Schwester wollte 2005 gerne einen Hamster haben. Um zu schauen, wie sie das hinbekommen würde, bekamen wir von Bekannten für zwei Wochen zwei Meerschweinchen, um die wir uns kümmerten - Mecki und Schnuffi. Nach den zwei Wochen wurden wir gefragt, ob wir die beiden bei uns behalten möchten, weil wir uns so gut um sie gekümmert hatten. Die Antwort war ja klar, oder?!


Links ist Schnuffi, das rechts ist Mecki. Die Namen haben die beiden von ihren Vorbesitzern bekommen. Jeder hatte auch ein eigenes Häuschen, worin der jeweilige Name eingraviert war. Die waren so unglaublich niedlich  Sie haben immer ihre Häuschen umgeworfen und sich dann zu zweit in eins reingequetscht. Entschuldigt übrigens die Qualität der Fotos, die sind noch von meinem Handy damals :D Schnuffi gehörte zu meiner Schwester und Mecki gehörte zu mir. Sein Häuschen habe ich immer noch :) Wisst ihr was meiner Schwester und mir vor kurzem erst aufgefallen ist? Die Ähnlichkeit von Meckis 'Frisur' und meiner xD Ist mir vorher nie aufgefallen, bis wir uns nach langem mal wieder die Fotos angeschaut haben. Einfach genial... oder besser gesagt jennial :P 
Hach-jaa... die beiden vermisse ich auch ganz schön :) 
Ich hätte super gerne wieder einen Hund an meiner Seite, aber das nötige Kleingeld fehlt mir zurzeit leider :( Bis es klappt, spare ich fleißig, damit es ihm dann auch an nichts mangelt bei mir. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie ich mich jetzt schon auf diesen Tag freue 




Die Bedeutung hinter dem Tattoo

Freitag, 13. Mai 2016


In meinem Post "Impression" habe ich euch bereits zwei selbstgemachte Tattoo Entwürfe gezeigt, von denen eines eine tiefere Bedeutung hat. Wer diesen Post gelesen hat, konnte sich sicher denken, hinter welchen die Bedeutung steckt: hinter dem mit der Blume, der Uhr und dem angedeuteten Totenkopf. Was steckt dahinter? Mein persönliches Andenken an meine Oma, die vor eineinhalb Jahren starb. Ich möchte gar nicht versuchen zu beschreiben, wie wichtig sie für mich war/ ist und was für ein toller Mensch sie war, denn dafür gibt es keine Worte 
Ich möchte euch aber auf jeden Fall meine Gedanken hinter dem Entwurf mitteilen. Die Pfingstrose: die Lieblingsblume von ihr und auch von mir. Die zersplitterte Uhr: steht für die Zeit mit ihr, die - wie das leider immer ist - viel, viel zu schnell verging. Der Totenkopf: der Tod, der in Form eines Rückfalls der Krebserkrankung kam und sie uns nahm. Das Kreuz: ein Geschenk von ihr an mich. Diese Kette bedeutete ihr unglaublich viel. In meinem Entwurf steht das Kreuz allerdings auf dem Kopf, da ich kein religiöser Mensch bin. Ich wollte es dennoch mit hineinnehmen, weil es für sie so eine große Bedeutung hatte und es mir viel bedeutet, dass sie es mir vermachte.


Impression

Dienstag, 3. Mai 2016


In meinem Beitrag "Tattoo & Co" erwähnte ich bereits ein paar Sachen zum genannten Thema. Vor zwei Tagen hatte ich ein paar Ideen, die ich sofort festhalten musste - auf dem Bild seht ihr das Ergebnis. Es ist noch nichts endgültiges, es sind lediglich Skizzen an denen ich noch ein bisschen feilen möchte. Was ich euch schon verraten kann: eins hat keinen tieferen Sinn, hinter dem anderen steckt eine tiefgründige, emotionale Geschichte - ihr könnt euch sicher schon denken, was auf welches bezogen ist :) Ich möchte wie bereits erwähnt, vor allem das eine, noch ein bisschen bearbeiten, aber im Großen und Ganzen bin ich wirklich schon sehr zufrieden! ♡ 



Real Life & Social Media

Montag, 2. Mai 2016

Bild © 11/2015
Ich wurde mal gefragt: Könntest du dir ein Leben ohne deinen Blog und Social Media vorstellen? Meine Antwort darauf: Ja! Zu Facebook z. B. geh ich ab und zu nur online um die lustigen Videos anzuschauen :D  Viele sind ja dort wegen den ganzen Kontakten, was bei mir wirklich übersichtlich und unkompliziert ist. Ich habe eine sehr gute Freundin und viele nette Bekannte mit denen man ab und zu was lustiges unternehmen kann. Aber hauptsächlich eben nur eine engste Freundin und meine Schwester - die nicht nur eine beste Freundin für mich ist, sondern alles 
Versteht mich nicht falsch - es macht mir unglaublich viel Spaß meinen Blog zu führen oder bei Instagram meine Bilder zu teilen, genau so macht es mir auch Spaß eine Website für jemand anderen zu gestalten, Logos zu entwerfen, für andere Fotos zu machen oder Layouts jeglicher Art zu erstellen. Ich liebe diese Arten von Arbeit, das ist mein Ding und es gibt noch so vieles was ich diesbezüglich lernen kann. Doch unter bestimmten Umständen kann ich mir vorstellen mich von all dem zurückzuziehen. Es ist nicht so, dass ich sage: Ich kann nicht ohne. Es ist ein riesiges Hobby, aber nicht mein Leben. Ohne was ich wirklich nicht kann, ist Zeichnen - alles was mit Bildern, Fotografie, Kunst zu tun hat. Es ist eine Art mich auszudrücken, das war es schon immer.





L D B M

Freitag, 29. April 2016


In einem meiner letzten Beiträge, schrieb ich ja bereits über Bill, der jetzt als Billy solo unterwegs ist. Seit heute kann man seine Single „Love don’t break me“ kaufen .
Da ich eh eine Nachteule bin, habe ich sie mir kurz nach Mitternacht bei Amazon runtergeladen, da sie bei iTunes noch nicht vorhanden war, danach lief das Lied - lasst mich lügen - ein, zwei (?!) Stunden am Stück, rauf und runter. Soll heißen: ein unglaublich gefühlvolles und berührendes Werk. Man kann die Emotionen und Gefühle praktisch berühren, anfassen, so intensiv. 


Wo ich gerade noch beim Thema bin -  gestern ist noch etwas eher unglückliches passiert, dass ich hier nicht noch mehr verbreiten möchte, aber alle die es mitbekommen haben wissen was ich meine. Jeder muss wissen, was er tut. Ich persönlich habe mir letzte Nacht nur LDBM geholt und angehört und nichts anderes, obwohl das Interesse groß war. Denn auch wenn ich kein Fan oder dergleichen bin, habe ich sehr viel Respekt gegenüber Bill und seiner Arbeit, die Mühe, die er in seine Kunst steckt - ich weiß nicht genau warum, aber es würde mir weh tun, jetzt schon etwas an mich zu nehmen, wenn ich es noch nicht bekommen sollte. 

Trotz Neugier warte ich bis zum Erscheinungsdatum der EP und höre mir dann ohne schlechtes Gewissen, gespannt die neuen Lieder an. Ich pell mir auch ein, zwei Eier drauf, sollte mir das jemand nicht glauben - es geht ja nicht darum, was man von mir denkt, sondern wie ich mich fühle und ich würde mich echt dreckig fühlen. Meine Meinung, meine Art, jeder wie er es für richtig hält :)




Advize

Montag, 25. April 2016



Zalando¹'² - wer kennt es nicht?! Das riesige Angebot an Bekleidung, Schuhen, Taschen und die Vielfalt an verschiedenen Inspirationen.

Mit dem ADVIZE Guide geht Zalando jetzt in die Trend-Offensive und versorgt euch von nun an mit jeder Menge Informationen zu angesagten Modetrends, Lifestyle und Musik! Ihr dürft euch nicht nur über Neuigkeiten aus der Fashionwelt freuen, sondern noch einiges mehr bei ADVIZE entdecken, was Abwechslung in den Alltag bringt.

Ihr möchtet frischen Wind in eure Playlist bringen? Hört in das Z-Mixtape von MC Fitti oder von Newcomer Adessse rein oder lasst euch jede Woche neu mit anderer Musik überraschen.

Die vielen, verschiedenen Beiträge sind sehr ansprechend von verschiedenen Personen geschrieben, darunter Blogger oder aber auch Designer, und machen Lust auf mehr! Ich würde sagen, es ist für jeden ein interessantes Thema dabei und das finde ich besonders gut bei dem Ganzen, da ich ein Mensch bin, der Abwechslung braucht. Meine ersten Minuten auf der Seite wurden schnell zu einer halben Stunde, da ich mich wortwörtlich 'verlesen' habe  Alles in allem und kurz zusammengefasst finde ich, dass in dem ADVIZE Guide von Zalando eine richtig gute Idee und eine genauso tolle Umsetzung steckt!
Mein Vorschlag jetzt an euch: Gleich mal bei dem Zalando Guide vorbeischauen und euch selbst überzeugen. Vergesst nicht mir zu schreiben was ihr davon haltet :)


_____________________________________
¹sponsored article 
² das Titelbild habe ich speziell für den Post angefertigt, in Bezug auf das Design hat es daher nichts mit dem Original zu tun

Google Friend Connect

Dienstag, 12. April 2016



Wer findet es auch manchmal nervig einen tollen Einleitungssatz zu finden? :D Dieses "Hallo ihr lieben..." ist doch wirklich mittlerweile ausgelutscht! Wenn ich also einfach drauf los schreibe ohne eine Begrüßung, nehmt es mir nicht übel ♡ 

Ein kurzer Überblick, was bei mir so los ist: Zurzeit arbeite ich an der Perücke für das Cosplay meiner Schwester und auch an ihrer Homepage passend dazu. Ist ein bisschen Arbeit, aber da das genau mein Ding ist, gehe ich darin richtig auf :) Gerne kann ich euch diesbezüglich auf dem Laufenden halten. Was gibt es noch... Meine Freundin hat Freitag Geburtstag. Oft tue ich mich eher schwer mit Geschenken, aber da sie zurzeit eine Band hat, die sie ganz cool findet, habe ich schon ein paar richtig gute Ideen! Daher beschäftige ich mich nebenbei noch mit ihrem Geschenk Wo wir gerade bei Geburtstagen sind - im Mai bin ich auch schon wieder dran, dann werde ich ein viertel Jahrhundert alt :O xD
Und zum Schluss noch eine kleine Änderung auf meiner Seite: der Google Friend Connect Follower Button! Da habe ich eben schnell mein eigenes Icon gebastelt, weil ich im Internet nichts gefunden habe, was mir gefällt. Möchtet ihr also über GFC Mitglied meiner Community werden, ist dieser Button euer Weg dahin :)




Magicstripes

Freitag, 8. April 2016


Wie bereits angekündigt: meine erste Erfahrung mit MAGICSTRIPES Augenlid-Lifting!
Zuvor schaute ich mir natürlich Vorher-/ Nachher-Bilder im Internet an und war davon schon begeistert. Ich möchte nicht sagen, dass ich ohne Erwartungen an das Ganze rangegangen bin, aber ich hatte keinerlei Vorstellungen, wie es bei mir aussehen könnte. Ich persönlich finde die Handhabung super einfach und war von dem Ergebnis (meines ersten Versuches) total überrascht, wie gut das tatsächlich funktioniert!  Dazu möchte ich an dieser Stelle bemerken, dass dies keine Kooperation ist, sondern meine freie, unabhängige Meinung.


Links ohne, rechts mit MAGICSTRIPES

Meinen Vorher-/ Nachher-Vergleich habe ich extra ungeschminkt gemacht, damit man das Ergebnis noch besser sieht. Ich benutzte dieses Wort hier eigentlich nie, aber diese kleinen Streifen sind einfach geil! Über meine Schlupflider ärgere ich mich schon seit ich angefangen habe mich zu schminken! Das hat endlich ein Ende - wenn ich in den Spiegel schaue und die kleinen Streifen gerade trage, fühle ich mich fast schon wie ein neuer Mensch :D Mein Umfeld hat auch total positiv reagiert und ein paar konnte ich schon überzeugen, sich das Produkt auch zu kaufen :) Alles in Allem kann ich nur sagen: Nie Wieder ohne! 



Die ungeschminkte Wahrheit

Donnerstag, 31. März 2016

   



Nach dem Post mit den Fakten über mich habe ich von euch hier und da wieder ein paar tolle Nachrichten mit Feedback und der ein oder anderen weiteren Frage bekommen. Ich habe mir ein paar ausgesucht, die ich hier im zweiten Teil noch beantworten möchte - auch weil der erste Teil so gut ankam, danke dafür :)
Ob ich ein Foto von mir zeigen kann wo ich ungeschminkt bin? Klar :) ← Ungeschminkt und ungestylt. Die Haare sind weder geglättet noch gekämmt. Auf dem Foto habe ich kurz vorher meinen 'Übernacht-Zopf' geöffnet und so kann das aussehen. Eine Info nebenbei: das Foto schoss ich wenige Tage bevor ich die Strähne rein gemacht habe, nur das keine Verwunderung entsteht :) 
Weiter geht's: Ob ich mal ein aktuellen Stand meiner „Transformation“ zeigen kann? Schon erledigt im Beitrag zuvor :)
Wie viel ich noch abnehmen möchte? Ich richte mich nicht unbedingt nach der Waage. Überwiegend richte ich mich nach Aussehen und Befinden, aber um die Frage zu beantworten: Ich kann keine Angabe in Kilogramm geben, doch ich möchte auf jeden Fall hier und da noch einige Zentimeter verlieren! Meine Ma’ ist so lieb und überlässt mir einen unserer Heimtrainer für meine Wohnung - der, mit dem ich damals als erstes angefangen hab Sport zu machen und abzunehmen. Wenn das nicht mega gut ist !!! Ansonsten habe ich selber noch ein Gerät für Bauch und Rücken speziell und diverse „Kleinteile“ :D In der Nähe meiner Wohnung ist ein Park, ein Stück Wald und ein See, also perfekt um sich draußen auszupowern! Meine Ernährung sieht so aus, dass ich mich die ganze Woche über nur von Eiweiß ernähre außer an einem Tag - Cheat day :3

Noch eine interessante Frage:  Wie siehts bei mir mit Heiraten und Kindern aus? Ich versuche das mal grob und gut verständlich zu schildern. Ich habe weder das eine noch das andere jemals fest für mich geplant. Ich empfinde es nicht als zwingend oder unbedingt nötig. Versteht mich nicht falsch, ich bin nicht grundsätzlich dagegen. Wenn ich den richtigen Mann finde, kann ich mir gut vorstellen, dass er es schafft mich mit einem Kinderwunsch anzustecken oder von einer Hochzeit zu überzeugen. Aber wenn ich jemanden habe, mit dem alles super ist, er aber weder heiraten noch Kinder haben möchte, finde ich das auch super :D Ich hoffe ihr konntet mir folgen.

Es gab noch Fragen zu meiner Kindheit und ob ich Vorbilder habe - beides werde ich in einzelnen Posts näher beschreiben :)

Wie sagt man so schön? Das Beste zum Schluss! Musik Könnt ihr euch vorstellen, dass es Menschen gibt, die keine Musik hören? Ich meine die auch kein Bedürfnis danach haben oder sie gar meiden? Würde ich nicht so jemanden kennen würde ich es mir nicht vorstellen können - ok ich kann es mir auch so nicht erklären oder vorstellen. Ich brauche so gut wie überall Musik, es gibt nur selten Momente wo ich absolute Stille brauche. Ich höre viel Musik, seit ich denken kann, soweit ich mich zurück erinnere. Sie hilft mir und passt immer… wenn ich traurig bin, wenn ich Power brauche, wenn ich sauer bin, wenn ich entspannen möchte, wenn ich mich fallen lassen möchte, wenn ich vergessen möchte, wenn ich abgelenkt werden will, wenn ich glücklich bin, wenn ich verliebt bin (falls die Frage hier nach auftaucht: nein bin ich zurzeit nicht :D), wenn ich ein bestimmtes Gefühl brauche oder Inspiration beim Schreiben. Ich sage das nicht zu vielem und nur selten, aber ich  l i e b e  Musik! Dabei bin ich sehr vielseitig. Ich höre immer mal wieder gern den ein oder anderen Song der aktuell läuft, auch habe ich bestimmte Bands die fast immer gehen, was ich aber immer hören kann ist die Musik - ich sage immer - aus der Zeit meiner Eltern damals. Radio 21 - sagt sicher nicht vielen etwas, aber wer kennt weiß, was ich meine: Queen, David Bowie, AC/DC, Metallica, Eagles, Led Zeppelin und soooo viele mehr!! Damit bin ich aufgewachsen Apropos Queen - im Mai gehe ich auf ein Konzert von Queen + Adam Lambert in Köln - g e i l ! Ich freue mich schon so tierisch :o manchmal wünschte ich, ich hätte schon eher gelebt, damit ich die Chance gehabt hätte Freddie Mercury live zu sehen (ich find den einfach toll), aber Adam Lambert macht seine Sache auch total gut. Hut ab, ehrlich! 
Jetzt hab ich euch wieder ‚ein Ohr abgekaut‘ - das ist auch so eine Sache
Meine Freunde sagen immer, dass sie gerne zu mir kommen, wenn sie etwas haben, weil ich ein guter Zuhörer bin und immer die richtigen Worte finde. Sie haben das Gefühl, dass mein Zuhören aufmerksam und aufrichtig ist - da haben sie recht. Es gibt nichts schlimmeres, als wenn jemand zuhört und nur „aha“ sagt… oder „mhm“ oder „Hm, ja das ist blöd..“  - wenn man merkt, dass die das nur sagen um überhaupt was zu sagen und sich sonst nicht wirklich interessieren was man hat. An alle die so drauf sind: DANN FRAGT NICHT WAS MAN HAT! Oder gebt euch mehr Mühe. Da kann man sonst wirklich mit ner Wand reden >.<  Sorry, das lag mir grad einfach quer und hat gepasst :D 
Gut, wir haben jetzt einen Eindruck was meine Freunde so über mich sagen. Jetzt mal aus der Sicht meiner Schwester: Wenn mich etwas extrem beschäftigt, egal ob positiv oder negativ, kann es vorkommen, dass sie denkt „Mein Gott, wann hört sie auf zu labern?!“ Laut ihrer Aussage, ist dies aber nur ganz selten der Fall. Sie ist auch eher der Auffassung, das ich eine aufmerksame und geduldige Zuhörerin bin. Wo sie oft den Kopf schüttelt, ist bei meinen Texten, deswegen kam ich auch drauf. Ich sage immer „Ich schreibe nur kurz…“ - ja ‚kurz‘! Man erkennt die Texte, die gezwungenermaßen hingeklatscht sind und die, die einfach so aus meinem Kopf raussprudeln. Wie dieser hier. Ich mag das Schreiben, da kann ich mich am besten ausdrücken. Nicht das ich beim Sprechen Probleme mit dem Ausdruck habe- - im Gegenteil - aber beim Schreiben ist das nochmal was anderes. Ich muss mich echt bremsen, was ich hier jetzt auch tue, sonst schreibe ich bis in die Nacht.


Ich danke jedem, der sich die Zeit genommen hat, meinen Roman zu lesen, das weiß ich wirklich zu schätzen Habt also noch einen schönen Tag oder Abend, je nach dem was gerade ist und schaut gern wieder vorbei :)



Individualität statt Mainstream - ein paar Fakten

Sonntag, 27. März 2016



In den Nachrichten, die ihr mir hier und da geschrieben habt, wurde ich jetzt schon öfter gefragt, ob ich nicht auch mal ein paar mehr 'Facts' über mich erzählen könnte. Nun habe ich mich tatsächlich hingesetzt und ein paar Fakten für euch gesammelt, überwiegend aus einer Kategorie  die "Das denken viele nicht von mir"  heißen würde, aber auch ein paar andere, allgemeine Infos :))

Wenn ich alles an Alkohol, was ich je in meinem Leben getrunken habe, in ein Gefäß schütten würde,  bekäme ich wenn's hoch kommt zwei 1L Messbecher voll und das ist echt großzügig bemessen, ich würde eher noch weniger sagen. Daraus ergibt sich dann auch der  Fakt, dass ich noch nie in meinem Leben betrunken war.
Ich hatte noch nie das Verlangen danach. Ich habe nichts dagegen und verurteile auch niemanden, der gern und gut dabei ist. Ich kenne viele die sich "abschießen" darunter auch Freunde - jedem das seine, jeder wie er gern mag :) Der Spaß bleibt bei mir dabei nicht auf der Strecke, ich bin von Natur aus eine sehr humorvolle und positiv verrückte Person. Das kann wirklich jeder, der mich kennt, bestätigen :D

Nächster Punkt: Rauchen. Ihr könnt es glauben oder nicht, aber auch das habe ich noch nie gemacht. Nicht mal gezogen oder probiert. Doch auch hier sage ich: Jeder wie er mag. Das muss wirklich jeder selbst wissen. Ich habe nichts dagegen, einschließlich meiner Eltern rauchen sehr viele in meiner Familie. Auch hier hatte ich nie das Verlangen und wenn ich gefragt wurde, habe ich immer höflich abgelehnt. Ich habe mich allgemein nie auf irgendeine Art und Weise von Gruppenzwang beeindrucken, beeinflussen oder unterkriegen lassen. Eigentlich das Gegenteil - ich schwimme lieber gegen den Strom, egal ob ich anecke, das macht nur mehr Spaß! Mehr Individualität statt Mainstream. Klar habe auch ich das ein oder andere, was man unter Mainstream ablegen könnte, aber im Großen und Ganzen versuche ich immer mich ein bisschen von der Masse abzuheben - meine Haare lassen grüßen :D

Thema D r o g e n  - nehme ich nicht, nie genommen und auch hier kein Bedürfnis. Ich kenne ein paar, die damit lange zu tun hatten. Meiner Meinung nach auch hier wieder: jeder wie er es will. Wie sich langsam zeigt, bin ich ein sehr toleranter Mensch, was nicht immer so war. Ich denke da wächst man mit der Erfahrung hinein und so ist da auch jeder anders eingestellt.

Beziehung - ich hatte bis jetzt erst einen festen Freund, was wahrscheinlich auch mit meiner Vergangenheit zusammenhängt. Eine Fernbeziehung, die über vier Jahre mit einer Distanz von knapp 400km lief.  Ja ich weiß, es gibt sicher viel krassere Fälle, aber für die erste Beziehung find ich das schon recht bemerkenswert :D

Ehrlichkeit und Vertrauen. Meine Mama hat mir schon sehr früh beigebracht, wie wichtig Ehrlichkeit ist. Sicher bringen alle Eltern ihren Kindern das bei und trotzdem laufen nicht nur ehrliche Menschen herum, leider eher das Gegenteil. Mich hat geprägt, wie meine Mutter mir diesen einfachen Grundsatz beibrachte. Sie meinte nur: 'Wenn du ehrlich bist, kann ich immer hinter dir stehen, dir helfen und dich bestmöglich schützen, wenn nötig. Wenn du lügst, kann ich dir nicht mehr vertrauen und dann kann ich auch nicht mehr auf deiner Seite stehen und dir helfen.' Das hat so einen Eindruck hinterlassen, der Gedanke, dass sie mir nicht mehr trauen würde, war so entsetzlich... ich finde den Gedanken immer noch furchtbar. Meine Eltern und Geschwister sind mir einfach heilig, meine Familie allgemein! Von daher: immer ehrlich sein, vor allem zu den Menschen, die ihr liebt, dann ist man mit anderen und vor allem mit sich selbst im Reinen.

Ich könnte noch mehr verraten, aber fürs erste seid ihr glaub ich gut versorgt. Abgesehen davon ist es immer gut ein bisschen geheimnisvoll zu bleiben ;)

Übrigens: Sorry, dass ich eure ganzen Kommentare noch nicht bestätigt habe. Ich nehme mir die Tage Zeit lese alle durch, beantworte und veröffentliche sie :*



10 Jahre...

Montag, 21. März 2016



...liegen zwischen diesen beiden Bildern - sogar ein wenig mehr. Ich war wirklich lange am Überlegen ob ich euch das zeige, da es ja doch eine Hausnummer ist ^^' Auf meinem YouTube Channel gibt es bereits das erste Video mit dem ersten Teil der 10-jährigen Geschichte, in der ich alles ganz ehrlich und offen schildere. Ich freue mich jederzeit über Fragen, die ich mit in die Videos hineinnehmen kann. Ich mache mich jetzt erstmal an die Arbeit und suche Material für das nächste Video zusammen - ihr dürft wirklich gespannt sein!


Tattoo & Co.

Dienstag, 8. März 2016




Viele die mich sehen, treffen, kennenlernen oder auf sonstige Art und Weise mit mir zu tun haben, denken, dass ich Tattoos und/ oder Piercings habe vor allem auf Grund meines Styles - tatsächlich ist dem gar nicht so. Ich kann gar nicht genau sagen warum - eigentlich möchte ich schon lange eins haben, ich habe auch ganz gute Ideen was Motive angeht. Gut, zum einen möchte ich vorher noch ein bisschen an meinem Körper arbeiten und zum anderen... weiß nicht, Scheu vor dem ersten Tattoo? Vielleicht. Es ist auf jeden Fall keine Frage ob, sondern nur noch wann ich mir eins machen lasse und bis dahin nutze ich die Zeit um einen coolen Tätowierer zu finden!!



Happy New Year ♡

Montag, 4. Januar 2016



und ein erfolgreiches Jahr 2016! Ein bisschen verspätet, aber besser als nie :) Hattet ihr ein paar schöne Feiertage? Ich hoffe doch!
Ich plane gerade ein paar Dinge bezüglich meines YouTube Kanals, unter anderem auch das nächste Video. Apropos Videos: Wenn ihr Vorschläge, Ideen, Wünsche, Anregungen und was nicht noch alles habt, was ich in den kommenden Videos testen, berichten, darstellen oder sonst noch so machen soll - schreibt es gern in die Kommentare, ich freue mich drauf  ♡ 
Soweit erstmal heute von meiner Seite, habt ein wundervolles Wochenende ihr Lieben Xx