Fotoleinwand von Saal Digital - Erfahrungsbericht

Dienstag, 3. Juli 2018

Werbung

Leeeute!! Vergangenes Wochenende klingelte es bei mir an der Tür - und wer stand da?! Der Postbote mitsamt dem Paket in der Hand, auf das ich mich schon die Tage zuvor die ganze Zeit gefreut habe!

Im Wohnzimmer angekommen, ging es sofort ans Auspacken! Dann hielt ich es in den Händen: mein Wandbild. Seit ich in meiner Wohnung lebe, bin ich leider nie wirklich dazu gekommen den ganzen Platz an den Wänden ordentlich zu nutzen. Mit diesem Bild wollte ich jetzt endlich mal den Anfang setzen. Es ist das erste Mal überhaupt, dass ich mir eine Fotoleinwand geholt habe und glücklicherweise habe ich mein Vertrauen gleich in die Hände der richtigen Leute gelegt: dem Team von Saal Digital. Bei der großen Auswahl verschiedener Wandbilder, habe ich mich für die Fotoleinwand entschieden mit einer Größe von 40x60 im Querformat - wie ihr sehen könnt :D Auf dem Bild seht ihr übrigens mich, in meinem Nelliel tu Odelschwanck (Bleach) Cosplay, das ich komplett selbst angefertigt habe. Das Outfit habe ich in diesem Fall auch wieder selbst entworfen :)♡ Noch mehr Fotos gibt es auf FB und Instagram.



Der Ablauf des Erstellens eines eigenen Wandbildes war super einfach (inklusive Check der Qualität eurer Bilddatei). Und die Qualität meines Exemplars ist einfach super ♡ Ich werde dort definitiv nochmal etwas bestellen und kann euch daher Saal Digital nur wärmstens weiter empfehlen!


Der einzig negative Punkt bei der ganzen Sache geht dabei ganz klar an mich selber - weil ich dieses fantastische Bild nicht noch eine Nummer größer genommen habe!! x) :D 

Großes DANKE an Saal Digital, für dieses tolle Produkt!!

Credits für die Fotografie und Bearbeitung des Bildmotivs gehen an die coole Mira, zu finden auf FB unter DabowPhotography 


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen